Sommerakademie in Bonn

Im vorigen Jahr hatten die workshops der Friedrich-Ebert-Stiftung für junge Journalisten und Studenten mit einschlägigen Berufswünschen großen Zulauf; auch dieses Jahr versammeln sich wieder zahlreiche Interessierte, um von namhaften Fachleuten aus der Branche zu erfahren, wie es um die Zukunft steht. „Zukunft der Zeitung“ ist dieses Jahr die Überschrift. Hier der Link zur Anmeldung: http://bit.ly/aed82o
Die kritische Auseinandersetzung wird Teilnehmer und Dozenten ebenso beschäftigen wie das Brainstorming zu neuen Chancen und Entwicklungen in den Zeiten crossmedialen Arbeitens, der Netzwerke und Communities. Mein Erzählcafé „Dokumentation und Phantasie“ stellt vor allem Fragen nach der Haltung und Verantwortung der Medienmacher. Mich freut natürlich, dass es bei den Voranmeldungen die am stärksten nachgefragte Veranstaltung ist.
Interessiert? „Dokumentation und Phantasie“

Ratio und Gefühl – Konflikt oder Interaktion?
Haltungen von Journalisten in der Kommunikation und in den Medien beeinflussen das Geschehen – mit schwerwiegenden Folgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s